Kinesiologie 2017-08-27T12:07:37+00:00

Was ist Kinesiologie? Wozu dient der Muskeltest?

Kinesiologie unterstützt durch den Muskeltest ist eine ganzheitliche und effektive harmonisierende Behandlungsmethode. Sie basiert unter anderem auf fernöstlichen Heilpraktiken. Die gezielte Anwendung von Akupressurtechniken baut Blockaden und Stress ab, schafft Zugang zu Unbewusstem und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Warum Kinesiologie?

Stressfaktoren, Ängste und scheinbar unerklärliche körperliche Beschwerden stören die innere Balance. Kinesiologie unterstützt den Abbau dieser Symptome, aktiviert körpereigene Ressourcen und wirkt sich nachhaltig positiv auf die individuelle Entwicklung aus– hin zu einer starken, autonomen Persönlichkeit.

Wie wirkt Kinesiologie?

Physische und psychische Erlebnisse finden sich als Verspannungen, Blockaden, Traumata und Stresssymptome im Körper wieder. Kinesiologie nutzt den Muskeltest als körpereigenes Rückmeldesystem und „Sprachrohr“: Spezielle körperorientierte Techniken, darunter gezielte Akupressur an energetischen Kontaktpunkten, helfen die Ursachen im Unterbewusstsein aufzuspüren und ihnen achtsam zu begegnen.

Glücklich sein und glücklich machen

Wie viel oder wenig Nähe brauche ich? Wo sind meine persönlichen Grenzen, und wie setze ich sie? Liebevolle, wertschätzende Beziehungen und erfüllte Sexualität basieren auf Vertrauen, positivem emotionalen Austausch und innerer Ausgeglichenheit. Lernen Sie sich und Ihre Bedürfnisse besser kennen und finden Sie Ihre individuelle Balance zwischen Intimität und Freiheit.

Das Ziel: Resilienz und Autonomie

Kinesiologie steigert Lebensfreude, Zuversicht und das Vertrauen in die eigenen Stärken. Negative Glaubenssätze (“Ich kann das nicht”, “Ich bin es nicht wert”) werden aufgespürt und durch positive Glaubenssätze (“Ich kann das!”) ersetzt.Das Ziel ist Resilienz: die Fähigkeit, mit Stress, Ängsten und Belastungen besser umzugehen, Krisen zu bewältigen und aus ihnen gestärkt und selbstbestimmt hervorzugehen.

Logo